Regenbogen Ecuador

Schau dich auf unserer Website um und erfahre, wer wir sind, was wir tun und wie du uns unterstützen kannst. Schön, dass du da bist.

Über den Verein

Aktuell zählt unser Verein 19 aktive Mitglieder und ehrenamtliche Helfer. Gemeinsam planen, organisieren und verwirklichen wir verschiedene Veranstaltungen im Umkreis von Obertaufkirchen und Schwindegg und sammeln so Gelder für diverse landwirtschaftliche und humanitäre Projekte in unserer Partnergemeinde Jima in Ecuador.

Unsere Partnerschaftsprojekte in Ecuador

Alle Einnahmen und Spenden werden zu 100% 
in unsere Projekte vor Ort investiert.
Durch die enge Absprache mit unserem Ansprechpartner und Vertrauensperson vor Ort ist es uns möglich Projekte zu unterstützen, die den jeweils aktuellen Bedürfnissen der Menschen in den Gemeinden entsprechen.

Veranstaltungen

Zu den jährlichen Veranstaltungen, an denen sich der Verein Regenbogen Ecuador e.V. engagiert gehören der Adventsmarkt in Obertaufkirchen und in Schwindegg, das Pfarrfest in Obertaufkirchen sowie das Dreikönigssingen in Dorfen und der Nikolausdienst.


Auch du kannst spenden und damit unsere Projekte in Ecuador unterstützen.


AKTUELLES

Auch dieses Jahr bieten wir wieder unseren 

Nikolausdienst 

in den Gemeindegebieten 
Obertaufkirchen und Schwindegg an.

Wir bitten darum, dass der Nikolausbesuch draußen stattfindet, Masken getragen werden und Abstand gehalten wird.

Bitte meldet euch rechtzeitig bei Familie Krieg (08082/5254).

Wir suchen neue Mitglieder und Helfer*Innen

Falls du neugierig geworden bist uns dich aktiv in unser Vereinsleben mit einbringen möchtest oder bestimmte Veranstaltungen untersützen möchtest, dann schreibe uns doch formlos eine E-Mail an: 

regenbogen.ecuador@web.de


Unsere Motivation

Wir wollen da helfen, wo dringend Hilfe benötigt wird.
Ohne viel Bürokratie sondern orientiert an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort.

Unsere Partner

Seit über 25 Jahren pflegen wir eine vertrauensvolle und erfolgreiche Partnerschaft zu unserem Ansprechpartner und Freund Victor A. Marin in der Gemeinde Jima in Ecuador. 

Unser Ziel

Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte zielen darauf ab, den Menschen vor Ort eine langfristige und nachhaltige Perspektive zu ermöglichen.